Willkommen > DVD/Video > Die Maginotlinie 1 und 2

Die Maginotlinie 1 und 2

TitelbildMichael Rischer und Annett Beyer
Die Maginotlinie 1 und 2
Sprecher: Tilo Krügel

Länge 63 Minuten

Der Film dokumentiert die Maginotlinie. In Elsass-Lothringen ziehen die Befestigungsanlagen und die Bunker der zwischen 1930 und 1940 errichteten Verteidigungsanlage jährlich tausende Besucher an. Im Film sind die Werkgruppe Schönenburg, die Werkgruppe Kalkofen, das Großwerk Hackenberg, die Werkgruppe Fermont und Fort Casso sowie kleinere Befestigungen zu sehen.
In der Großgruppe Hackenberg und in Fermont fahren wir mit einer Festungsbahn kilometerweit in die unterirdische Stadt und gehen dort auf eine Entdeckung. Wir lernen die größte Elektrozentrale der Maginotlinie, die riesigen unterirdischen Kasernen mit Großküchen, das Lazarett und den Operationssaal sowie Mannschaftsräume kennen. Unser Rundgang geht vorbei an gigantischen Munitionslagern zu den Kampfblöcken. Dort sehen wir uns die gepanzerten Geschütztürme von innen und von außen an. Weitere Anlagen im Freien, wie der Panzerabwehrgraben mit der Beton-Steilwand und den aufgesetzten Kampfständen komplettieren den Rundgang durch den unterirdischen Giganten.
Auch in Schönenburg, Fermont und im Fort Casso erläutert ein sachkundiger Kommentar die Exkursion durch die finsteren Stollen und Gänge und die wichtigsten Anlagen und Kampfstände sind zu sehen.

DVDs und Videos bestellen Sie bitte über info@bunker-filme.de . Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bunker-filme.de.