Willkommen > Datensammlung > 1999

1999

25. bis 28. März 1999

Teilnahme des Verlages an der Leipziger Buchmesse. Am 27. März stellt Ulrich Brunzel sein Buch „Beutezüge in Thüringen" in Leipzig erstmalig der Öffentlichkeit vor. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Leipzig liest" macht der Autor seine Leser mit dem 200 Seiten umfassenden Werk vertraut, das den Untertitel „Kunstschätzen, Wunderwaffen und Raubgold auf der Spur" trägt.
(Quelle: Stadtanzeiger Zella-Mehlis vom 26. März 1999, Nr. 06/99, S. 14)

13. November 1999

Seit dem 13. November befindet sich das Sachbuch "Vom Bau des Brandleitetunnels und des Rennsteigtunnels" von Jens Weiske / Heinrich Jung / Anton Melichar / Stefan Kirchner / Karl Prax im Buchhandel. In der ersten Woche des Erscheinens werden über 1 600 Exemplare vertrieben.

18. Dezember 1999

Mit der am 18. Dezember erschienenen Publikation „Riese - Das Rätsel um Hitlers Hauptquartier in Niederschlesien" wurde ein Grundlagenwerk bezogen auf das unvollendet gebliebene, jedoch geheimnisvolle unterirdische Hauptquartier Hitlers im Eulengebirge in Buchform geschaffen.
(Quelle: Stadtanzeiger Zella-Mehlis vom 11. Februar 1999, Nr. 03/00, S.10)

24. Dezember 1999

Prof. Steinatal und der Ruppberg
Zella-Mehlis (FW). Im Rahmen der Reihe „Thüringer Neue Texte" des Heinrich-Jung-Verlages erschien - nach „Bunte Schmetterlinge sterben leise", „geh behutsam mit mir um" und „Unsere grüne Region. Ein Heimatlesebuch" - am 24. Dezember mit freundlicher Unterstützung des mca autorenservice, Michael Carl, Suhl, das Erstlingswerk von Silvio Schubert aus Zella-Mehlis. Dieser bringt in „Professor Steinatal und der Ruppberg" 13 Geschichten aus dem Alltag in satirischer Form seinen Lesern herüber. Die Palette reicht vom Wirken des Professor Steinatal in St. Blasius über die Praktiken einer Ein-Mann-Verkaufsfirma bis hin zu einer Schriftstellerkarriere.
(Quelle: Freies Wort vom 28. Dezember 1999, S. 14)