Willkommen > Archiv - Kriminalgeschichte > Criminalfälle aus den alten Thüringen – Band 1

Criminalfälle aus den alten Thüringen – Band 1

TitelbildJürgen Berger
Criminalfälle aus den alten Thüringen – Band 1

112 Seiten, 31 Zeichnungen, gb., 9,90 Euro
ISBN 3-930588-41-2

vergriffen

 

 

 

 

 

 

 

  • Alltag im Suhler Schöffengericht 1887, Verhandlungstag ist der 26. Juli 1887
  • Mordfall Beyer 1894 ( Rauenstein )
  • Mädchenmord bei Schwarza 1908
  • Prügelei in Mäbendorf 1872
  • Versuchter Totschlag in Heinrichs im Jahre 1900
  • Ein Landfriedensbruchprozess vor dem Meininger Schwurgericht 1909
  • Der Fall Gerlach aus dem Jahre 1894 ( Sondershausen )
  • Der Förstermord bei Gehren aus dem Jahre 1909
  • Der Fall Zechbauer ( Suhl 1890 )
  • Schußunfall in Zella aus dem Jahre 1898
  • Antonia Schmidt aus Lauscha, ein Fall aus dem Jahre 1891
  • Brudermord in Suhl aus dem Jahre 1898
  • Der Fall des Jakob Faibel Nussbaum aus dem Jahre 1894
  • Ritter der Landstraße aus dem Jahre 1888
  • Kindesmord in Suhl, ein Fall aus dem Jahre 1896
  • Präßler, der Schrecken von Untermaßfeld ( 1900 )
  • Der Mädchenmord bei Grub im Jahre 1925
  • Mordsache Grimm vom Jahre 1884
  • Der Mordfall Heßberg aus dem Jahre 1877
  • Schlägerei mit Todesfolge 1905 in Schmiedefeld
  • Die böse Leidenschaft des Wilderns, ein Fall aus dem Jahre 1897
  • Der Mordfall Wirsing in Mehlis aus dem Jahre 1910
  • Mordsache Brömel, verhandelt im Meininger Schwurgericht am 17.02.1885
  • Der schrecklichste Tag im Leben des Friedrich Rauschert ( 1881 )
  • Karoline Hopf, genannt „Karl Hopf" - 1911
  • Mordfall Bartenstein, Meiningen 1881
  • Raubmord Finzel, Meiningen 1894
  • Mordfall Müller aus dem Jahre 1899 ( Oldisleben )
  • Doppelmord in Kühndorf, 1898
  • Die Todesstrafe